Habe gestern einen Physiktest geschrieben. Da ich eigentlich gut bin in Physik, habe ich kein schlechtes Gef?hl, auch wenn ich nicht alles zu 100% gewusst habe. Heute habe ich eine Englischarbeit geschrieben. Die war eigentlich auch recht einfach.
Und n?chsten Montag wird eine Lateinarbeit geschrieben!!! Und ich k?nnte sterben. Ich habe immer so schiss vor Latein, vor diesem Lehrer, vor diesem Fach. Ich wei?, ich bin nicht gut darin, aber ich lerne und ich wei? auch einiges. Aber sobald ich drangenommen werde, vergesse ich alles. Ich habe schon lange keine F?nfen mehr in Latein geschrieben und trotzdem haut der Lehrer mir immer so Spr?che rein, ich solle doch ein Latein-Camp in den Osterferien besuchen, vielleicht klappts danach besser und all so nen Schei?! Ist doch klar, dass mich das noch mehr einsch?chtert und mich unter Druck stellt.
Und wenn ich mich selber auch noch unter Druck stelle, dann geht gar nichts mehr. Typisch Perfektionist! Ich will allen immer beweisen, dass ich alles besser kann als jeder und wenn ich was anfange, dann muss es auch immer perfekt gemacht werden. Ob es mein Kunstbild ist, oder ich mein Zimmer aufr?ume! Dann hock ich stundenlang dran und werd und werd nicht fertig. Und am n?chsten Tag gef?llt es mir dann doch nicht mehr...
Naja, war dann heute noch bei meiner h?bschen Cinderella. Und sie ist supertoll gegangen!!! Mittlerweile ist sie mein gr??ter Schatz geworden, obwohl sie anfangs noch so Pony-haft war, was ich eigentlich gar nicht mag.
Nun ist sie voll anders geworden. Wenn nicht sogar ein sensibelchen.
14.4.05 18:51
 
Gratis bloggen bei
myblog.de